Ziele

Der Verein hat in seiner Satzung zwei gemeinnützige Ziele verankert:

• Finanzierung von Behandlungen bedürftiger Patienten, die nicht über eine Krankenversicherung oder ausreichende finanzielle Mittel verfügen: Solche Patienten wenden sich oft aus dem Ausland an die Klinik, nicht selten aus Osteuropa oder Ländern der dritten Welt.

Häufig handelt es sich dabei um Säuglinge und Kinder mit angeborenen Fehlbildungen der Augen, die ohne eine Behandlung kein normales Sehen entwickeln können. In der Vergangenheit hat der Verein einer Vielzahl von Patienten eine Behandlung ermöglicht.

• Finanzierung der Forschung: Moderne Grundlagenforschung und klinische Studien erfordern durch Weiterentwicklung der Methoden immer höhere Geldmittel, sogenannte Drittmittel. Wir sind daran interessiert, auch unabhängig von der Industrie selbst-initiierte Projekte zu realisieren, um wissenschaftliche Fragen sachgerecht beantworten zu können.

​An der Universitäts-Augenklinik existieren mehrere Forschergruppen, deren Projekte genau festgelegte Ziele zur Verbesserung der Patientenversorgung verfolgen. Gerne können Sie sich über den Verein darüber informieren, wenn Sie sich für ein spezielles Projekt engagieren wollen.